Die „Baumfrisöre“ von der ESO auf dem Schulhof

Die „Baumfrisöre“ von der ESO auf dem Schulhof

Am Dienstag, den 13.März 2018, wurden die drei Platanen rund um das Klettergerüst beschnitten. Um 8:30Uhr begannen die Baumspezialisten mit ihrer Arbeit. Zuerst musste der Schulhof abgesperrt werden, damit kein Mensch von den fallenden Ästen verletzt werden konnte. 

Zwei Arbeiter teilten sich die Arbeit am Vormittag: Einer kümmerte sich um das Beschneiden der Bäume, der andere sammelte die zum Boden gefallenen Zweige und Äste auf und sortierte sie nach Größe.

Da es an diesem Tag stark regnete, konnten die Kinder während der (Regen-)Pausen im Trockenen spielen. Ganz anders die Baumspezialisten: Für sie ging die Arbeit weiter. Bis zur Mittagspause wurden die „Baumfrisöre“ fertig.

Am Nachmittag verließ dann der Kranwagen wieder den Schulhof und eine neue Maschine kam zum Einsatz: eine, die Äste und Zweige ganz klein schneidet (häckselt). Insgesamt sechs Arbeiter kümmerten sich darum, dass der Schulhof mitsamt Spielflächen bald wieder aussah als wäre nichts geschehen. Mit Unterschied der Platanen, die einen neuen „Haarschnitt“ verpasst bekommen haben.

Wir werden nun in den kommenden Wochen beobachten können, wie sich die Platanen verändern werden…


Die Kommentare sind geschloßen.