Herzlich willkommen im Schuljahr 2020/21!

Herzlich willkommen im Schuljahr 2020/21!

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich freue mich, Sie mit diesem ersten Elternbrief herzlich im Schuljahr 2020/2021 begrüßen
zu dürfen und hoffe, dass Sie mit Ihren Kindern auch in diesen besonderen Zeiten schöne
und erholsame Sommerferien hatten.

Ich wende mich heute erstmalig in meiner Funktion als neue Schulleiterin der Goetheschule mit einem Elternbrief an Sie. Ich freue mich sehr darauf, Sie und Ihre Kinder in den nächsten Tagen und Wochen kennenzulernen. Je enger und vertrauensvoller die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ist, umso besser gelingt die schulische Entwicklung der Kinder. Mit regelmäßigen Briefen möchte ich Sie über das aktuelle Geschehen, interessante Entwicklungen und über wichtige Termine an unserer Schule informieren. Selbstverständlich ist unsere Homepage auch weiterhin online und bietet weiterführende Informationen über unsere Schule.

Zunächst allerdings möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen, damit Sie sich ein Bild vor der neuen Schulleiterin machen können. Mein Name ist Vassiliki Alexouda, ich bin 47 Jahre alt und lebe mit meinem Lebensgefährten und meinem 15jährigen Sohn seit über zwanzig Jahren in Bad Homburg. Ich arbeite mit Leib und Seele seit über 22 Jahren mit Kindern. Meine Schwerpunkte waren außer der Vermittlung von Wissen und Werten, die ganzheitliche Förderung der Kinder, Sucht- und Gewaltprävention. Bis zum Ende des letzten Schuljahres habe ich an der Hellerhofschule in Frankfurt als Konrektorin gearbeitet. Dort hatte ich die Möglichkeit unter anderem, die Schulentwicklung der Schule mitzugestalten. Nun darf ich seit dem 1. August die verantwortungsvolle und schöne Aufgabe der Leitung unserer Goetheschule wahrnehmen.

Für Offenbach und die Goetheschule habe ich mich sehr bewusst entschieden. Ich bin selber in Offenbach geboren und wäre selber Schülerin dieser Schule gewesen, wenn meine Eltern sich nicht für eine andere Schule im Ausland entschieden hätten. Darüber hinaus gab es viele Faktoren, wie das Ganztagsangebot der Goetheschule, die aktive Schulgemeinschaft und die spannenden Entwicklungsmöglichkeiten hier am Schulstandort, die mich überzeugt haben.

Seit den letzten Monaten, sind wir in der Einarbeitungsphase und ich fühle mich an der Goetheschule bereits wohl. Ich schätze den offenen und freundlichen Umgang der Menschen an unserer Schule. Bisher hatte ich sehr viele sehr nette und positive Begegnungen.

Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam auch diese besondere Zeit meistern werden. Während der Sommerferien haben wir den Hygieneplan der Schule aktualisiert und die Einschulung neu konzipiert. Alle wichtigen Informationen werden Sie über die Elternpost oder und über die Homepage der Schule erfahren.
Aktuell haben wir uns als Schulleitung entschlossen, dass während des Aufenthaltes auf dem Schulgelände ein Nasen Mund Schutz getragen muss. Über weitere Änderungen werden wir Sie in Kenntnis setzen.

Ich bin gespannt die kommenden Wochen die Schülerinnen und Schüler persönlich kennen
zu lernen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Herzlichen Gruß

Vassiliki Alexouda

Kommentare sind geschlossen.